Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich: Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von der Hochschule Fresenius online plus GmbH (nachfolgend: HSF OP) in deren Online-Shop angebotenen Leistungen, insbesondere angebotene Zertifikate und Studienmaterialien, beide gemeinsam im Folgenden „Material“. Bestellungen bei HSF OP werden ausschließlich zu diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung angenommen. Das Angebot in unserem Webshop richtet sich an Verbraucher:innen im Sinne von § 13 BGB. Verbraucher:innen sind demnach natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft abschließen, das weder in selbstständigen beruflichen Tätigkeiten oder gewerblichen Tätigkeiten begründet ist. Bestellungen von Studienmaterial sind nur für Studierende bzw. Zertifikatsteilnehmende an der Hochschule Fresenius möglich.

  2. Zustimmung/Kauf: Mit Bestellung von HSF OP Zertifikaten oder Studienmaterialien erteilt der:die Teilnehmer:in seine:ihre Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie zu der ausgewiesenen Datenschutzerklärung.

    Die Bestellung wird durch Aktivierung des Buttons „kaufen“ getätigt. Nach Absenden der Bestellung erhält der:die Käufer:in eine Bestellbestätigung inkl. der vorliegenden AGB per E-Mail. Eine Bestellung gilt erst dann als angenommen, wenn der Auftrag durch eine Auslieferung erfolgt ist. Es wird die jeweils neueste Auflage des Materials geliefert, falls nicht ausdrücklich etwas anderes bestellt wird. Ist ein Material nicht lieferbar, benachrichtigt HSF OP. Kurzfristig nicht lieferbare Titel werden vorgemerkt. In diesem Fall kommt der Vertrag erst zustande, wenn das Material dem:der Käufer:in zu einem späteren Zeitpunkt zugestellt wird.

  3. Bestellvorgang: Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt sieben Schritte.

    1. Wählen Sie die gewünschte Ware aus. Studienmaterialien können nur von immatrikulierten Studierenden oder Zertifikatsteilnehmenden erworben werden.

    2. Erstellen Sie sich ein Kundenkonto. Die Freischaltung zum Kauf von studymags erfolgt entweder durch die Hochschul-E-Mailadresse oder über die Verlinkung aus studynet heraus.

    3. Überprüfen Sie in Ihren Warenkorb die gewünschte Bestellung und gehen dann zur Kasse.

    4. Geben Sie eine Lieferadresse an.

    5. Wählen Sie die gewünschte Versandart aus.

    6. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsart aus.

    7. Überprüfen Sie sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal und korrigieren Sie diese ggf., bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Bestellung absenden' an uns absenden

    Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der:die Käufer:in hat sicherzustellen, dass die von ihm:ihr zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der:die Käufer:in bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

  4. Nutzung: Der Hochschule Fresenius Web-Shop stellt dem:der Besteller:in einen Online-Shop für die Bestellung von Zertifikaten und von gedruckten studymags (Studienmaterial) zur Verfügung. Die Nutzung der Plattform ist für den:die Besteller:in kostenfrei. Bestellungen erfordern die vorherige Selbst-Registrierung des:der Besteller:in und eine anschließende Freischaltung durch den Shop-Administrator.
    Der:die Besteller:in ist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben insbesondere zu seiner Identität, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie Bankverbindung oder Kreditkarte zu machen. Änderungen während der Laufzeit des Nutzungsvertrages hat der:die Besteller:in unverzüglich durch Vornahme der Änderungen in seinem Nutzerkonto mitzuteilen.

  5. Preise und Zahlungsbedingungen: Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich bzgl. der Materialien zzgl. der jeweiligen Verpackungs- und Versandkosten.

    Die Zahlungsmöglichkeiten sind im Webshop ausgewiesen.

  6. Lieferung und Versandbedingungen: Der Versand der Materialien erfolgt per Deutsche Post oder DHL. HSF OP versendet in folgende Länder: Deutschland, Europa (ohne Inseln).

    Sofern nicht beim Angebot angegeben, wird das Material innerhalb von vier Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand gebracht. Bei Lieferung mit Zahlung per Vorkasse wird das Material, sofern nicht anders angegeben, innerhalb von sieben Werktagen nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrags auf dem Konto der HSF OP versendet.

  7. Gebühren: Die HSF OP berechnet für ihre Dienstleistungen im Bereich des Erwerbs von Zertifikaten Gebühren. Die Gebühren sind im Webshop pro Zertifikat ausgewiesen.

    In den Zertifikatsgebühren sind enthalten:

    • Zugang zur Online-Lernplattform mit digitalen Studienmaterialien, Videos, Missions etc.

    • Teilnahme an Online-Webinaren (zeitgebunden) mit zertifikats-verantwortlichen Lehrenden

    • Zugang zur Online-Bibliothek

    • Unterstützung durch Studycoaches

    • Abnahme der Prüfungsleistung

    • Ausfertigung von Teilnahmebescheinigungen oder Zertifikaten

    In den Zertifikatsgebühren sind nicht enthalten:

    • Kosten für zusätzliche nach Entscheidung des:der Besteller:in erforderliche Arbeitsmittel (z.B. Taschenrechner, Gesetzestexte etc.)

    • Printversion der studymags

    • weitere Literatur

    • Kosten für Telefon, Porto und Datenfernübertragung

    • Kosten für Fahrten, Unterkunft und Verpflegung bei der Teilnahme an Prüfungen und optionalen Präsenzveranstaltungen

  8. Zulassungsvoraussetzungen Zertifikate: Für die Teilnahme an den Zertifikaten bestehen keine Zulassungs

  9. Zugang zur Lernplattform/Freischaltung: Der Zugang zu den Zertifikaten bzw. der Lernplattform studynet erfolgt – wenn bei der Bestellung nicht anders angegeben - automatisch innerhalb von zwei bis drei Tagen nach Zahlungseingang (Freischaltung und Start der Laufzeit). Der:die Teilnehmer:in kann auch einen anderen, in der Zukunft liegenden Startzeitpunkt wählen. Dieser muss jedoch innerhalb von acht Wochen nach Zahlungseingang liegen.

  10. Studienmaterialien: Mit Belegung des Zertifikates wird Zugriff auf das digitale studienrelevante Material gewährt. Die Bearbeitung durch den:die Bestellende:n erfolgt nach freier Zeiteinteilung.

    Das Studienmaterial, das in Form von studymags digital zur Verfügung gestellt wird, kann auch als Printversion (Magazin) separat bestellt und erworben werden. Für das Belegen des Zertifikates ist die Printversion nicht unbedingt erforderlich.

  11. Laufzeit/ Kündigung: Ab dem Zeitpunkt der Freischaltung für die Lernplattform ist diese bei dem Erwerb von ein bis vier Zertifikaten für sechs Monate freigeschaltet. Bei dem Kauf von fünf bis acht Zertifikaten wird der:die Bestellende für ein Jahr für die Nutzung der Lernplattform und der entsprechenden Studienmaterialien freigeschaltet. Eine darauffolgende Verlängerung der Laufzeit ist auf Antrag gegen eine Gebühr von 99,-- EUR pro Monat möglich.

    Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für die HS Fresenius liegt insbesondere vor, wenn der:die Bestellende durch sein:ihr Verhalten nachhaltig den Studienbetrieb beeinträchtigt oder der in diesem Vertrag vereinbarten weiteren Nutzung oder Speicherung seiner:ihrer persönlichen Daten widerspricht. Jede Kündigung bedarf der Schriftform.

  12. Ablauf: Der Ablauf der Zertifikate richtet sich nach der jeweils gültigen Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung des Fachbereichs onlineplus der Hochschule Fresenius.

  13. Prüfungen Zertifikate: Wenn gewünscht können die Zertifikate mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Die Prüfungen können in der Regel ortsunabhängig abgelegt werden. Lediglich im Falle von entsprechend ausgewiesenen Klausuren ist eine persönliche Anwesenheit an einem der Prüfungszentren der HSF OP erforderlich.

    Bei der Anmeldung zu einem Prüfungstermin hat der:die Bestellende in bestimmten Modulen die Wahl zwischen dem Ablegen einer Präsenz-Klausur oder einer Online-Klausur.

    Die Präsenz-Klausuren (s.o.) müssen von dem:der Bestellenden an einem der ausgewiesenen Prüfungszentren der HS Fresenius zu den vorgeschriebenen Terminen absolviert werden.

    Online-Klausuren können von dem:der Bestellenden an einem frei wählbaren PC-Arbeitsplatz abgelegt werden. Die Teilnahme setzt den unbeeinträchtigten Zugriff auf einen betriebsbereiten PC mit Webcam und Mikrofon und das Bestehen einer stabilen Internet-Verbindung voraus.

    HSF OP legt besonderen Wert auf die Vermeidung und Aufdeckung von Täuschungsversuchen. Vor der Prüfung wird die von der Hochschule vorgegebene Software auf dem PC installiert. Der:die Bestellende gibt den Zugriff auf den PC-Monitor, die Webcam und das Mikrofon zu Identifizierungs- und Aufsichtszwecken frei. Identifizierung und Aufsicht erfolgen durch einen Proctor. Die Identifizierung erfolgt durch Vorzeigen eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses in die Webcam. Zudem führt der:die Bestellende über die Webcam nach Aufforderung durch den Proctor einen virtuellen Raumscan durch.

    HSF OP kann sich Dritter als Dienstleister bedienen.

    Der:die Bestellende ist mit der notwendigen Datenübertragung und der Aufzeichnung der Daten einverstanden.

  14. Urkunde: Werden Zertifikate ohne Prüfung abgeschlossen, erhält der:die Bestellende eine Teilnahmebescheinigung. Bei erfolgreich abgelegter Prüfung erhält der:die Bestellende ein Zertifikat.

  15. Qualitätssicherung: Die Zertifikate sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen und im Rahmen der Systemakkreditierung der Hochschule Fresenius qualitätsgesichert. Sie entsprechen dem jeweils ausgewiesenen akademischen Niveau.

  16. Rechte der Hochschule: Es können studienbegleitende Präsenzprüfungen stattfinden. Die HSF OP kann, wenn dies erforderlich wird, um ein ordnungsgemäßes Absolvieren der Zertifikate zu gewährleisten, Präsenzveranstaltungen terminlich, räumlich und/oder örtlich ändern, zusammenlegen oder inhaltlich neu zusammensetzen bzw. den Erfordernissen des Studienbetriebs anpassen. Hierzu gehört auch die Vornahme von Inhaltsänderungen oder das Auswechseln von Dozierenden. Veranstaltungen, die durch Krankheit der Dozierenden bzw. durch höhere Gewalt ausfallen, werden soweit wie möglich nachgeholt. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.

    Präsenzveranstaltungen mit geringen Teilnehmerzahlen am gewählten Veranstaltungsort oder in den Studienwahlrichtungen können auch als Online-Veranstaltung durchgeführt werden. Sofern zu geringe Anmeldezahlen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn vorliegen, kann die HSF OP die Veranstaltung absagen. (s.o.)

    Die HSF OP behält sich vor, ein Zertifikat nicht durchzuführen oder dessen vorgesehenen Beginn auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen, wenn eine ausreichende Anzahl von Teilnehmenden eines Zertifikats nicht erreicht wird. (s.o.)

  17. Umstellung: Wird die studienordnungsgemäße Durchführung des Zertifikatskurses, insbesondere der vorgesehenen Lehrveranstaltungen und Webinaren, aus unvorhersehbaren und nicht von der Hochschule zu vertretenden Gründen für die Hochschule unmöglich oder unzumutbar, ist die Hochschule berechtigt, den Zertifikatskurs und insbesondere die Lehrveranstaltungen und Webinare auf angemessene andere Weise durchzuführen, sofern dies für den:die Teilnehmer:in zumutbar ist und insbesondere nicht zu einer nachteiligen Änderung des angestrebten Zertifikatskurses führt. Ein Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund oder zur Minderung der Gebühren sowie Schadenersatzansprüche stehen den Teilnehmenden in diesem Fall nicht zu. (s.o.)

  18. Lernplattform: Mit dem Beginn des Zertifikates erhält der:die Bestellende einen Zugang zur Lernplattform studynet. Diese ist integraler Bestandteil des Zertifikatkonzeptes. Im Falle von technischen Störungen wird der:die Teilnehmende rechtzeitig informiert, ihm:ihr werden kein Schaden oder zusätzliche Kosten entstehen. Sofern zur Angebotsnutzung neben den gängigen Internetbrowsern weitere zusätzliche Software erforderlich ist, wird diese von der HSF OP kostenfrei zum Download bereitgestellt. Voraussetzung zur Absolvierung des Zertifikates ist daher ein von dem:der Bestellenden zu gewährleistender ungehinderter Zugang zu einem Computer, versehen mit einem aktuellen Betriebssystem und einem geeigneten Internetzugang (mind. DSL).

    studynet darf ausschließlich zu den Zwecken des Zertifikates genutzt werden. Die Weitergabe von Nutzungsrechten oder Inhalten von studynet sowie der angeschlossenen Subsysteme an Dritte ist nicht zulässig.

    Bei der Nutzung von studynet sind die deutschen Gesetze, Verordnungen und Rechte Dritter zu beachten und einzuhalten. Sämtliche Materialien, Inhalte und Medien, auch solche in digitaler Form, stehen unter Urheberschutz. Die Vervielfältigung und/oder Weitergabe in jeder Form ist dem:der Bestellenden untersagt.

  19. Datenschutz: Zur Durchführung des Zertifikatskurses werden personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Hochschule Fresenius online plus GmbH nutzt im Rahmen der Verwaltung und der Rechnungslegung die Dienste der COGNOS AG, im MediaPark 4e, 50670 Köln. Hochschule Fresenius online plus GmbH und COGNOS AG sind befugt, personenbezogene Daten für Zwecke der Zertifikats- und Prüfungsabwicklung (wie die Lernplattform studynet) sowie der Teilnehmerverwaltung (wie im Hochschulverwaltungsprogramm) automatisch zu speichern und zu verarbeiten. Die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung sowie dem die einschlägigen Gesetzte zum Schutz personenbezogener Daten bleiben unberührt.

    Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten gemäß Art. 13, 14 DSGVO erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

  20. Widerrufsrecht: Mit Zugriff auf die Materialien hat der:die Bestellende das Recht innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen gegenüber der HSF OP zurückzutreten.

  21. Datenänderungen: Der:die Bestellende verpflichtet sich, jede Änderung der angegebenen Daten unverzüglich der HSF OP mitzuteilen.

  22. Haftung: HSF OP haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Nur für leichte Fahrlässigkeit haftet HSF OP bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

    Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haftet HSF OP nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

  23. Gerichtsstand: Für Streitigkeiten aus diesen AGB ist ausschließlich das Gericht zuständig, in dessen Bezirk der:die Bestellende wohnhaft ist. Wird der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthaltsort nach Vertragsbeginn ins Ausland verlegt oder ist dieser im Zeitpunkt einer Klageerhebung nicht bekannt, gilt die ausschließliche Zuständigkeit des für die HSF OP zuständigen Gerichtes. Des Weiteren ist die HSF OP grundsätzlich nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeteiligungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    Hochschule Fresenius online plus GmbH, Limburger Straße 2, 65510 Idstein,

    +49 221 29258-600, shop@onlineplus.de

Köln, 05.11.2021