Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich und Vertragsschluss
  2. Eigentumsvorbehalt
  3. Nutzung
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Liefer- und Versandbedingungen
  6. Zurückbehaltungsrecht
  7. Haftung
  8. Datenschutz

 

1.    Geltungsbereich und Vertragsschluss

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der "Hochschule Fresenius online plus GmbH" (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die ein ordentlich immatrikulierter Studierender der Hochschule Fresenius University of Applied Sciences (nachfolgend "Studierender") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt.

1.2 Bestellungen werden ausschließlich zu diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung angenommen. Das Angebot in unserem Webshop richtet sich an Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. Verbraucher sind demnach natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft abschließen, das weder in selbstständigen beruflichen Tätigkeiten oder gewerblichen Tätigkeiten begründet ist.

1.3 Der Vertragsabschluss mit dem Verkäufer erfolgt ausschließlich mit Studierenden und ausschließlich in deutscher Sprache. Die Darstellung eines Produktes im Webshop ist kein bindendes Angebot, sondern eine Übersicht und die Möglichkeit seinerseits ein verbindliches Angebot zum Erwerb des Produktes abzugeben. Der Studierende gibt das Angebot ab, indem er im studymag Print-Shop die Bestellung durch Aktivierung des Buttons „kaufen“ tätigt. Nach Absenden der Bestellung erhält der Studierende eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese Bestätigung ist noch keine Annahme des Angebotes, sondern nur eine Information über den Eingang der Bestellung. Eine Bestellung gilt erst dann als angenommen, wenn der Auftrag durch eine Auslieferung erfolgt ist. Es wird die jeweils neueste Auflage geliefert, falls nicht ausdrücklich etwas anderes bestellt wird. Ist ein Titel nicht lieferbar, benachrichtigt der Verkäufer. Kurzfristig nicht lieferbare Titel werden vorgemerkt. In diesem Fall kommt der Vertrag erst zustande, wenn das Produkt dem Studierenden zu einem späteren Zeitpunkt zugestellt wird.

1.4 Der Verkäufer kann das Angebot des Studierenden innerhalb von fünf Tagen annehmen,

-    indem er dem Studierenden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Studierenden maßgeblich ist, oder

-    indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Studierenden maßgeblich ist,

oder

-    indem er dem Studierenden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Studierenden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

1.5 Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt sieben Schritte. Im ersten Schritt erstellen Sie sich ein Kundenkonto mit Ihrer Studenten-Mailadresse (nachname.vorname@stud.hs-fresenius.de), da ohne eine Registrierung, die Bestellung nicht möglich ist. Im zweiten Schritt, nach einem erfolgreichen Login, wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im dritten Schritt überprüfen Sie in Ihren Warenkorb die gewünschte Bestellung und gehen dann zur Kasse. Im vierten Schritt geben Sie eine Lieferadresse an. Im fünften Schritt, wählen Sie die gewünschte Versandart aus. Im sechsten Schritt, wählen Sie die gewünschte Zahlungsart aus. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Bestellung absenden' an uns absenden

1.6 Wählt der Studierende im Rahmen des Bestellvorgangs "Lastschrift" bzw. "Bankeinzug" als Zahlungsart aus, kann der Verkäufer das Angebot des Studierenden auch dadurch annehmen, dass er den Gesamtpreis innerhalb von fünf Tagen vom Bankkonto des Studierenden einzieht, wobei insoweit der Zeitpunkt maßgeblich ist, zu dem das Konto des Studierenden belastet wird. Im Übrigen gilt Ziffer 1.4 entsprechend.

1.7 Wählt der Studierenden im Rahmen des Bestellvorgangs "PayPal Express" als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer abweichend von Ziffer 1.3 schon jetzt die Annahme des Angebots des Studierenden in dem Zeitpunkt, in dem der Studierende durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

1.8 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Studierenden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

1.9 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Studierenden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. 

1.10 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Studierende seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

1.11 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Studierende hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Studierende bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

2. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

3. Nutzung

3.1 Der Hochschule Fresenius studymag Print-Shop stellt dem Studierenden einen Online-Shop für die Bestellung von gedruckten studymags (Studienmaterial) zur Verfügung. Die Nutzung der Plattform von dem Verkäufer ist für den Studierenden kostenfrei. Bestellungen erfordern die vorherige Selbst-Registrierung des Studierenden und eine anschließende Freischaltung durch den Shop-Administrator. Mit der Registrierung bei erstmaliger Bestellung kommt der Nutzungsvertrag zustande.

3.2. Der Studierende ist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben insbesondere zu seiner Identität, Anschrift, Matrikelnummer, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie Bankverbindung oder Kreditkarte zu machen. Änderungen während der Laufzeit des Nutzungsvertrages hat der Studierende unverzüglich durch Vornahme der Änderungen in seinem Nutzerkonto mitzuteilen. 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzlich Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Verpackungs- und Versandkosten.

4.2 Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

- Paypal Standard

- PayPal Express

- Vorkasse (PayPal Rechnung)

4.3 Für Lieferungen ins Ausland bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

- Paypal Standard

- PayPal Express

- Vorkasse (PayPal Rechnung)

4.4 Die Versandkosten errechnen sich aus dem Gewicht der Lieferung, der Verpackung und der Entfernung zum Zielort. Die Höhe der berechneten Versandkosten werden Ihnen vor einer möglichen Bestellung im Online-Shop angezeigt.

4.5 Bitte beachten Sie, dass bei grenzüberschreitenden Lieferungen weitere Steuern (etwa im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen anfallen können, die von Ihnen zu tragen sind.

5. Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt per Deutsche Post oder DHL.

5.2 Wir versenden in folgende Länder: Deutschland, Europa (ohne Inseln)

5.3 Sofern nicht beim Angebot angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 4 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Bei Lieferung mit Zahlung per Vorkasse bringen wir die Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 7 Werktagen nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrags auf unserem Konto, in den Versand.

6. Zurückbehaltungsrecht

Es gilt als vereinbart, dass wir bis zur vollständigen Bezahlung (im Lastschriftverfahren) das Recht auf die Zurückbehaltung der gesamten Drucke bzw. Kopien und aller uns überlassenen Originale (Papier- oder Datenvorlagen) haben.

7. Haftung

Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

8. Datenschutz

Alle Kundendaten werden entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandelt, dies wird von unserem Datenschutzbeauftragten überwacht. Die betreffenden Mitarbeiter wurden entsprechend dem Datenschutzgesetz schriftlich auf Einhaltung der Geheimhaltung verpflichtet.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Hochschule Fresenius online plus GmbH, Limburger Straße 2, 65510 Idstein, 

+49 6126 9352-0, hello@onlineplus.de

Diese Seite drucken