Gesundheitsökonomie

Gesundheitsökonomie

Gesundheitsökonomie

€537.00 €456.00

Sie sparen 15%!

Sie erhalten einen vertiefenden Einblick in die Gesundheitsökonomie unter dem Aspekt des Spannungsfeldes zweck- und verständigungsorientierten Handelns auf den Quasi-Märkten des Gesundheitswesens. Damit verbunden ist die kritische Auseinandersetzung mit der „Ökonomisierung“ des Gesundheitswesens.

Wenn Sie dieses Modul bearbeitet haben, können Sie …

  • die Zusammenhänge zwischen den zwei Handlungslogiken des zweck- und verständigungsorientierten Handelns und der endogenen Wachstumstheorie aufdecken sowie die Technisierung und Globalisierung als Treiber der Rationalisierung des Gesundheitswesens diskutieren,
  • die Beziehung zwischen rationaler Gesundheitsökonomie und gemeinwohlorientierter Gesundheitspolitik darlegen und zur melioristischen Vergleichsperspektive von Gesundheitssystemen auch in internationaler Perspektive Stellung nehmen,
  • Grundsatzfragen der Kosten-Nutzen-Wert- und Kosten-Nutzen-Analysen auf Gesundheitsleistungen übertragen und die Beziehungen zum ökomischen Prinzip im Gesundheitswesen aufzeigen,
  • die Mechanismen von gesundheitswirtschaftlichen Quasi-Märkten aufdecken und Zusammenhänge zum Versagen von Gesundheitsmärkten darstellen,
  • die Beziehungen zwischen Patientinnen/Patienten, Kunden und Gesundheitsdienstleistern darstellen und Trends für den Patientinnen und Patienten als Kunden ableiten,
  • zur Digitalisierung der Steuerung ambulanter und stationärer Leistungen Stellung nehmen und Trends ableiten.

HINWEIS: Die Freischaltung zur Lernplattform studynet kann bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen. Sobald Ihr Zugang freigeschaltet ist, erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

Prüfungsleistung (optional und kostenlos)
Hausarbeit

Abschluss
Teilnahmebescheinigung oder Zertifikat* (kostenlos)

Beginn
Jederzeit

Dauer
Individuell gestaltbar, Vertragslaufzeit bis zu 6 Monate

Leistungsumfang
5 Credit-Points (können auf ein Studium angerechnet werden)

Zulassungsvoraussetzungen
Keine

Akkreditierung
Die Zertifikatskurse sind zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)


*bei Bestehen der fakultativen Abschlussprüfung

Eine Anerkennung ist in folgenden Studiengängen möglich:

  • Digital Healthcare Management (MBA)
  • Management im Gesundheitswesen (M. A.)

Hinweise zur Anerkennung bei der Hochschule Fresenius für Präsenzstudiengänge
Wenn Sie sich bereits zur Prüfung innerhalb Ihres Präsenzstudiengangs unwiderruflich angemeldet oder den ersten Prüfungstermin wahrgenommen haben, ist eine Anerkennung eines abgeschlossenen Online-Moduls an der Hochschule Fresenius nicht mehr möglich.

Dieses Kursangebot ist nach AZAV zertifiziert und durch einen Bildungsgutschein bis zu 100% förderbar. Informieren Sie sich jetzt über alle Voraussetzungen auf unserer Homepage.

Die Bestellung eines Bildungsgutscheins über unseren Shop ist nicht möglich.

Gesundheitsökonomie

€537.00 €456.00